Plattform gegen Ausbeutung und Menschenhandel fordert leichtere Anerkennung für Opfer

Das neue NGO-Bündnis mit starker kirchlicher Beteiligung will Missstände aufzeigen und der Politik bessere Vorschläge für den Opferschutz liefern. SOLWODI hat die Plattform mitgegründet und war bei der Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag durch Sr. Anna Mayrhofer vertreten. Mehr dazu unter folgendem Link:

https://www.kathpress.at/goto/meldung/1462693/plattform-fordert-leichtere-anerkennung-fuer-menschenhandel-opfer

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Hotline – © Plambeck /pixelio.de

HOTLINE

+43 664 / 886 325 90

 

Kostenlose Beratung und

Hilfe für Frauen in Not –

Rufen Sie uns an!

Helfen Sie mit!

Sie sind mit Frauen in Not ebenfalls solidarisch und möchten diese auch konkret mit Ihrer Spende unterstützen?

 

Bankverbindung:

SOLWODI Österreich

IBAN: AT553200000011624640

BIC: RLNWATWW

SOLWODI Wien

Seuttergasse 6

1130 Wien

Tel.: 0664/88632587

E-Mail: wien@solwodi.at

 

SOLWODI Innsbruck

Maximilianstraße 8

6020 Innsbruck

0676/9477191

E-Mail: innsbruck@solwodi.at

Bankverbindung:

IBAN: AT953600000000800060

BIC: RZTIAT22

 

Initiative 

Aktiv gegen Menschenhandel -

Aktiv für Menschenwürde in Oberösterreich

Kontaktperson Sr. Maria Schlackl SDS

E-Mail: maria.schlackl@salvatorianerinnen.at